franz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgadenfranz rasp berchtesgaden

Leistungsbilanz Wahlperiode 2008 bis 2014

Bürgerservice und Bürgerinformation
  Neues Bürgerbüro im Rathaus
  Bürgermeistersprechstunde, Bürgerbutton auf der Homepage
  Informations- und Diskussionsabende zu aktuellen Themen (z.B. Edelweiss, Schlossplatzdurchfahrt)
     
Grundsatzfragen
  Sonderfinanzierung für Trinkwasser und Kanal für südl. Landkreis, Ersparnis über 1 Mio. € für Gemeinde
  Sonderfinanzierung durch Nationalparkverwaltung erreicht für gemeinsame Flächennutzungsplanerstellung, Ersparnis ca. 50.000 € für Gemeinde
  Ausbau Larosbach Unterlauf durch Wasserwirtschaftsamt allein, ca. 200.000 € für Gemeinde gespart
  Rathausreform mit Bürgerbüro abgeschlossen
  Bauhofreform und Fahrzeugkonzept
  Stärkung kommunaler Winterdienst
  Wiederbesetzung aller ausgeschiedenen Bauhofmitarbeiter; einstimmige Beschlüsse dazu
  Immobilienerfassung und Strategiekonzept Hochbauten, Entscheidung über Verkauf völlig unrentabler Gebäude; einstimmiger Beschluss
  Wanderwegekonzept mit Prioritätensetzung; einstimmiger Beschluss
  Zukünftig engere Kooperation in der Wasserversorgung mit der Gemeinde Ramsau
     
Kinder, Schüler, Jugend und Senioren
  Jugend- und Seniorenbeauftragte erstmals benannt
  Werk 34 als Mehrgenerationenhaus für Jugendliche und Senioren etabliert, bei den Jugendlichen schon jetzt mit  mehr Erfolg als in Reichenhall, bei den Senioren landkreisweit einzigartig
  Bestehender Kindergarten nach Sanierung und Umbau mit neuem „teiloffenem“ Konzept
  Neubau Kinderkrippe und Erweiterung Kindergarten einstimmig beschlossen, dort werden alle baulichen Voraussetzungen für  Inklusion und wohnortnahe Integration geschaffen
  Zukunft der Grundschule Au gesichert, dort derzeit Pilotprojekt „flexible Grundschule“ (als einzige Schule im Landkreis), grundsätzlich freie Grundschulwahl zwischen Au und Markt möglich
  Gemeindefinanzierte Intensivierungsstunden für Grundschüler mit Förderbedarf
     
ausgewählte Einzelprojekte
  Hotel Edelweiß: von der 6 Meter tiefen Baugrube mit aufgehobener Baugenehmigung zum Vorzeigeobjekt in jeder Hinsicht; Berchtesgaden ist hier der Maßstab geworden in Sachen Gestaltung und Bürgerbeteiligung
  Neubau Fußgängerzone
  Berchtesgadener Advent (Kooperation Markt + Private)
  Biomasseheizkraftwerk und klimaneutrale Fernwärmeversorgung möglich gemacht
  Umbau altes Gymnasium in Bayerns erstes Schülerforschungszentrum (dabei allererste Schritte durch Vorgänger Schaupp)
  Ortsbeschilderung (weinrot) neu entwickelt
  Sanierung und Abgabe der Neuhäuslstraße an den Landkreis (vor über 15 Jahren beschlossen,  seither nie umgesetzt); sämtliche Kosten incl. Winterdienst trägt jetzt der Landkreis
  Wasserversorgung für die Landau/Bernegg gebaut
  Wasserversorgung und Kanal Waltenbergerstraße bis Hochlenzer erstellt
  Loipe Scharitzkehl ausgebaut
  Skitourengeheraufstieg Rossfeld ausgebaut
     
Feuerwehr
  Feuerwehrbedarfsplan erstellt, dieser wird zukünftig für alle Gemeinden Pflicht
  2000 € Zuschuss der Gemeinde für den LKW Führerschein für junge Feuerwehrler, im Gegenzug freiwillige Verpflichtung auf 15 Jahre - das ist ein Erfolgsmodell!
  Persönliche Schutzausrüstung wird ohne Zuzahlung komplett vom Markt bezahlt
  Markt: Neubeschaffung ELW, MZF und Versorgungs-LKW
  Au: Umbau Feuerwehrhaus Au und Neubeschaffung Fuhrpark Au
  Gern: Neubau Mehrzweckgarage
     
Bauliche Sanierungen
  Bürgerheim und Martin-Beer Haus
  Kindergarten Markt
  Rathaus
  Kälbersteinschanze
  Breitwiesenbrücke (Neubau)
  Kläranlage (Umbauten)
  Bacheifeldschule
     
Sport
  Sanierung Kunstrasenplatz Breitwiese
  Sicherung der Kälbersteinschanze durch staatl. Betriebskostenzuschuß bis 2018